Wir beschreiben unser Mindset gerne als Gedanken-Sammlung. Also alle Denkweisen, Überzeugungen und Verhaltensmuster die unsere innere Haltung zu unserer Außenwelt widerspiegelt.

Wir alle haben im Laufe unseres Lebens von anderen gelernt, wie das Leben funktioniert. Wir haben durch Wissen und Erfahrungen gelernt, was erlaubt ist und was nicht und haben so ein festes Bild von der Welt in unserem Kopf gemalt. Unser Mindset erhält für jeden Bereich unseres Lebens feste Regeln und Vorgaben, die zumeist unterbewusst ablaufen. Es sind die Schubladen unseres Gehirns, die uns dabei helfen, das Leben zu verstehen und unsere Möglichkeiten abzuschätzen.

Wir möchten dich dazu motivieren, deine Regeln und Überzeugungen übers Träumen zu reflektieren. Denn wenn wir du dir nie erlaubst, über neue Möglichkeiten nachzudenken, wirst du automatisch die alten Muster immer wiederholen.

Klingt ganz einfach, oder?

Aber ich möchte dir eine Frage stellen:
Warum lassen wir geschriebene Texte Korrektur lesen?
Richtig, weil wir so auf den Text fokussiert sind, dass wir die Rechtschreibfehler teilweise einfach überlesen. Wir sehen sie nicht, egal wie sehr wir sie sehen wollen.
Genauso ist es mit deinen Überzeugungen. Egal wie sehr du dich anstrengst – Es wird immer ein paar Denkmuster, Blockaden und Ängste geben, die du alleine einfach übersiehst.
Aus diesem Grund lohnt sich ein Blick von außen.

Wieso der Blick von Außen uns so extrem hilft:

Kennst du die Situationen in denen dir jemand was erzählt und irgendwie kannst du ihm nicht glauben? Dieser 7. Sinn der dir sagt: “Ich kann es mir nicht erklären, aber irgendwas ist da faul?”

Diesen Sinn haben Chris und ich trainiert. Wir erkennen Unstimmigkeiten oder hören wichtige Stellen in den Erzählungen heraus. Wir erkennen Wiederholungen und Muster, womit wir dich zielgerichtet von außen zu deinen eigenen “blinden Flecken” leiten können. Wir haben uns darauf geschult zu erkennen, was zwischen dir und deinen Träumen steht und können es dir zeigen.

Hast du deine “blinden Flecken” einmal gefunden, ist es einfach daran zu arbeiten: Sie auf den Prüfstand zu stellen und einfach mal ein bisschen Licht ins Dunkle zu geben.

Es ist so wie bei einer Einbahnstraße: Wenn vorne kein Schild steht, fährst du immer wieder rein und musst umdrehen. Du hast Zeit verloren.Wenn aber an der Einfahrt ein Schild steht, kannst du dir den Umweg sparen und einfach die nächste Abbiegung nehmen. Dann sagst du dir: Och nee, die Straße bringt mich meinem Ziel nicht näher.

Und genau solche Straßen gibt es auch in unserem Kopf. Es gibt Straßen in unserem Mindset, die uns immer wieder wertvolle Zeit kosten und überhaupt nicht weiter bringen. Das heißt: Wir stellen mit dir neue Schilder auf, fahren gemeinsam deine Straßen durch, testen ein paar neue Wege an denen du früher vielleicht mal ein “Einfahrt-verboten-Schild” aufgestellt hast.Das Ergebnis: Auf einmal wirst du sehen, dass du an Straßen vorbei kommst, die du vorher noch nie gesehen hast. Und der Radius deines Lebens bringt dich deinen Träumen immer näher.

Du gehst auf eine neue Entdeckungsreise und hast dabei zwei erfahrene Wegbegleiter an deiner Seite.

Klingt das interessant für dich?

Mehr Informationen zur >>Heldenreise<< entdecken
Kostenloses Gespräch für dein Veränderungspotenzial vereinbaren